3 Frühstücksideen für den Sommer

Hey loves,

heute wollte ich euch ein ganz anderes Thema vorstellen 😊
Die Temperaturen steigen, es wird wärmer und der Sommer rückt immer näher. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich merke, dass ich bei warmen Temperaturen am liebsten eher leichtere Mahlzeiten zum Frühstück einnehme, sprich ohne Brot etc.
Daher wollte ich euch 3 meiner Lieblingsgerichte zum Frühstück zeigen und mich mit euch austauschen😊 Meine Varianten habe ich unter anderem so ähnlich auch beim Programm von Sophia Thiel ausprobiert, das ich letzten Sommer mit einer Freundin gemacht habe.

Nun kommen wir zum Frühstück Nr.1:

200g Naturjoghurt oder Magerquark
100g Heidelbeeren
3 EL Amaranthflocken (gepufft)
Walnüsse

Das geht superschnell und schmeckt superlecker! Gerne mische ich auch ab und zu Himbeeren dazu, dann schmeckt es noch besser. Wenn man nicht immer frische Beeren parat hat, kann man natürlich auch gefrorene Beeren nehmen. Genauso könnt ihr mit diesen Zutaten auch ein Smoothie zubereiten (vielleicht nur ohne die Walnüsse), kurz in den Kühlschrank stellen und schon habt ihr ein tolles, kühles, leichtes Frühstück!

Frühstück Nr. 2: Apfelporridge

2 EL Haferflocken
100 ml Mandelmilch
150g körniger Frischkäse
1 EL Leinsamen
1 kleiner Apfel
Walnüsse

Hier verrühre ich die Hafeflocken mit den Leinsamen und füge die Mandelmilch hinzu. Nachdem ich es umgerührt habe, stelle ich es für ca. 30 Sek. In die Mikrowelle. Anschließend kommt der körnige Frischkäse hinzu, den ich auch für nur paar Sekunden mit dem Rest aufwärme (schmeckt mir persönlich besser). Anschließend kommen die Walnüsse und der Apfel rein et voila! Der Apfel verleiht dem Ganzen die Süße; für Zimtliebhaber kann auch noch Zimt hinzugefügt werden um den Geschmack noch mehr aufzupeppen!

Frühstück Nr. 3: Pancakes

5 EL Haferflocken
1 Banane
2 Eier
2 EL Eiweißpulver, z.B. Vanille

Diese Pancakes schmecken einfach hammer und sind komplett ohne Mehl zubereitet! Diese mache ich gerne am Wochenende für meinen Freund und mich (ist für 2 Portionen gedacht), wenn ich etwas mehr Zeit habe. Hierbei gebe ich alle Zutaten in einen Shaker und lasse sie zu einem Teig vermischen. Geht superschnell und einfach! Die Pancakes backe ich dann in etwas Kokosöl aus und nehme auch hier entweder paar Walnüsse oder Beeren dazu.
Mit so einem Frühstück fängt der Morgen doch gleich toll an oder ❤

Ich hoffe dieser Post hat euch gefallen!
Schreibt mir doch gerne, was ihr am liebsten frühstückt 😊

Ich wünsche euch einen schönen entspannten Sonntag und bis zum nächsten Mal
Eure Lilija

2 Comments

  1. Lisett
    22. Mai 2017 / 8:11

    Die Pancakes werde ich am Wochenende auch mal testen! Das klingt sehr lecker und unkompliziert 🙂
    Ich mache mir oft am Abend zuvor ein Overnight Müsli.
    3 EL Haferflocken
    1 EL Chia Samen
    1 EL Leinsamen
    150 ml Kokosmilch
    100g gefrorene Früchte (meisten Himbeeren 😛 )
    Bevor ich die Früchte dazugebe, lasse ich das ganze 5-10 min. quellen.
    .. und zum Schluss noch ein paar Kokoschips + Mandeln oben drauf.
    Liebe Grüße aus Berlin und einen sonnigen Start in die Woche!

    • Lilija
      26. Mai 2017 / 22:02

      Wow, das hört sich superlecker an! Das werde ich auf jeden Fall auch mal ausprobieren 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.