Meine Top 3 Sommerdüfte

Meine Top 3 Sommerdüfte

Hey loves,

na, wie haltet ihr diese Hitze aus? Bei diesem Wetter möchte man doch so wenig wie möglich Makeup, Düfte usw. tragen oder? Für einen Parfüm-Junkie wie mich kommt es jedoch nicht in Frage auf einen Duft zu verzichten. Ich liebe alles, was gut riecht – sei es eine Bodylotion, ein Bodyspray, ein Duschgel, eine Duftkerze, egal was. Daher wollte ich 3 meiner momentanen Lieblingsdüfte zeigen, die ich in der Sommerzeit trotz der warmen Temperaturen gerne nutze. Sie sind nicht so „schwer“ und eher süßliche Düfte, von denen ich mir 2 schon sogar mehrmals nachgekauft habe.

Kommen wir zum 1. Duft:Bei dem ersten Duft handelt es sich um Juicy Couture – Viva la Juicy, das Original. Ich muss sagen, ich bin nicht der größte Fan von der Verpackung, dafür liebe ich aber den Duft umso mehr. Es riecht angenehm süß, fruchtig, blumig und einfach lecker. Meiner Meinung nach ist es ein gutes Parfum für tagsüber. So wird es beschrieben:„Süße Waldbeeren und saftige Mandarinen begrüßen Sie zum Auftakt dieses unwiderstehlichen Duftes. Kurze Zeit später entfaltet sich das bezaubernde Bouquet aus Geißblatt, Jasmin und Gardenie. Und zum Schluss erwartet Sie in der Basisnote eine gelungene Kombination aus Amber, Vanille, Trüffel, Karamell und Sandelholz, die dafür sorgen wird, dass Sie diesen Duft einfach nur lieben werden.“

Beim 2. Duft handelt es sich um Dolce&Gabana L’Imperiatrice, den ich schon seit mehreren Jahren über alles liebe. Er ist zwar nicht aufdringlich, jedoch riecht man ihn überall raus, weil er meiner Meinung nach ein Wiedererkennungswert hat. Im Vergleich zu Viva la Juicy ist er nicht ganz so süß und mehr erfrischend, jedoch ist es auch eher ein süßlicher Duft.So wird er im Internet beschrieben:„Saftige Kiwifrüchte in den Anfangsnoten des Eau de Parfum begegnen plötzlich intensiven Akkorden rosa Pfeffers. Der liebreizende Rhabarber verbindet sich mit dem eigentlichen Duftherzen, in dem Sie frische Aromen von Wassermelone, Alpenveilchen und samtigem Jasmin entdecken. Die wärmende Basis kombiniert das Aroma des Zitrus- und des Sandelholzes, hinzu gesellt sich der sinnliche Moschus.“ Es ist das Parfum, auf das ich am meisten angesprochen werde; ihr müsst unbedingt mal daran riechen, wenn ihr demnächst in einer Parfumerie seid!

Falls ihr an den Düften interessiert seid, würde ich euch z.B. Onlineshops wie Notino empfehlen. Hier kosten die Parfums im Vergleich zu Douglas & Co. manchmal nur die Hälfte und sind zudem manchmal auch noch im Angebot.

Der 3. und somit letzte Duft ist momentan meine neueste Errungenschaft bzw. ein Geschenk von meiner Schwester, über das ich echt happy bin. Es handelt sich um das Parfum von Glossier und leider bin ich mir nicht ganz sicher, ob man das in Deutschland herbekommen kann (Sie hat es damals in Amerika gekauft). Der Flakon ist ganz simpel und hat einen hellrosa Glaskörper mit einem roten Deckel. Es beinhaltet „Moschus, Iris und pudrige Noten“. Den Duft kann ich mir sehr gut für abends vorstellen, wenn man weggehen möchte, da er im Vergleich zu den anderen Parfums pudriger, reifer und frischer riecht. Es ist ein Duft, der nicht zu penetrant, sondern angenehm duftet. Er hält meiner Meinung nach lange, wirkt sich aber auf der Haut bei jedem anders aus. Kennt ihr das, wenn manche Parfums bei jedem unterschiedlich riechen?

Ich zumindest liebe das Parfum und es gehört definitiv zu meinen Lieblingsdüften.Nun würde mich interessieren: was sind eure liebsten Parfums und nutzt ihr zur Sommerzeit andere Düfte wie zur Herbst-/Winterzeit?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.