Neue Produkte im Test

Neue Produkte im Test

Hey loves,

ich hatte wieder richtig Lust zu schminken und hatte auch so einiges an neuen Produkten, die ich testen wollte. Diese wollte ich mit dem heutigen Post teilen und euch erzählen, wie ich sie so fand.Für das Gesicht habe ich diese Produkte benutzt:

Primer: First Light Priming Filter von Becca

Foundation: Teint Idole Ultra Wear von Lancome

Concealer: Tarte Shape Tape Concealer von Tarte

Puder: Loose Setting Powder von Laura Mercier

Blush: Color Icon von Wet’n’Wild in „325B Pearlescent Pink“ 

Highlighter: Custom Highlight Drop von Lancome in „Rose Glow“ und Amrezy Highlighter von Anastasia Beverly Hills 

Dass mir der Highlighter von Anastasia Beverly Hills gefallen hat, das wisst ihr ja schon von meinem letzten Post. Die Kombi aus dem ABH Highighter und den Highlight Drops von Lancome hat mich jedoch umgehauen. Ich hatte noch nie so einen Wahnsinns-Glow und musste selber ständig in den Spiegel schauen. Auch die Foundation hat mich echt umgehauen. Auch wenn die Farbe „03 Beige Diaphane“ mir etwas zu dunkel war, konnte ich trotzdem gut damit arbeiten und es mit Hilfe von dem Tarte Shape Tape Concealer ausgleichen. Sie hat meine Unreinheiten sehr gut abgedeckt und in Verbindung mit dem Laura Mercier Puder hat mir das Endergebnis echt gut gefallen. Ich denke auch, dass ich mir diese Foundation in Full-Size-Größe kaufen werde. 

Für die Augen habe ich folgende Produkte benutzt: Tartelette Toasted Palette von Tarte 

Golden State of Mind Palette von Colourpop

Standout Eyes Gel Liner von Sigma 

Zu diesen Produkten habe ich geteilte Meinungen. Die Tartelette Palette hat eine wunderschöne Farbauswahl und hat mich auf meiner New York Reise allein optisch echt begeistert. Beim Schminken muss ich sagen, dass mich das viele Fall-out echt gestört hat. Ich würde euch daher empfehlen diese Palette vor dem Auftragen der Foundation zu nutzen. Trotz des Fall-Outs ist die Pigmentierung wirklich gut und die Qualität hat mich überzeugt. Die Pigmentierung der Colorpop Palette war jedoch nur regelmäßig. Die schimmernden Töne konnte ich nur mit Hilfe von MAC Fix Plus auftragen. Das finde ich sehr schade, da die Farben alle so wunderschön sind. An dem Gel Liner von Sigma kann ich nichts aussetzen. Sogar im Gegenteil: die Farbe ist sehr intensiv und cremig, so wie es sich für einen guten Gel Liner auch gehört.

 Die Lippen habe ich sehr neutral gehalten und folgende Produkte benutzt: MAC Lipliner in „Whirl“

Color Riche Shine von L’Oreal in „642“ 

Den Lipliner habt ihr ja schon des Öfteren gesehen; dieser ist nicht neu, jedoch mein Favorit. Er passt perfekt zu meinem neuen Lippenstift, den ich mir beim DM gekauft habe. Ich finde die Farbe toll und auch die Formulierung gefällt mir sehr gut. Er ist sehr glossig und lässt sich sehr angenehm auftragen.

 Damit ihr das Endergebnis seht, habe ich natürlich auch einige Bilder für euch:

 

Und, wie gefällt euch der Look?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.